Im Fokus - Rezensionen

Über die Reihe "Ecological Energy Policy":

„Bei der Reihe handelt es sich um streng wissenschaftliche Publikation, inklusive einer Besprechung der gewählten Methodik. Genau darin liegt die Stärke der Reihe für jeden, der tiefrgreifende Analysen zum Regenerativ-Sektor schätzt. Die Quellenangaben bieten eine umfassende Informationssammlung und die Ergebnisse können durchaus überraschen.“

Neue Energie, 06/2008


 


Bd. 5
Matthias Corbach
Die deutsche Stromwirtschaft und der Emissionshandel

210 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-89821-816-0

„[D]er Autor liefert unter anderem durch die Auswertung unzähliger interner Protokolle einen eindrucksvollen Beleg von der Macht der deutschen Stromlobby. Und zeigt deren Verflechtung mit der Politik auf allen Ebenen sowie führenden Industrieverbänden und Gewerkschaften auf.“
Sonne Wind & Wärme, 1/2008
 
„Selten lesen sich politikwissenschaftliche Studien wie ein Krimi. Dem Berliner Nachwuchswissenschaftler Matthias Corbach ist das Kunststück gelungen. Er zeigt, wie von 2005 bis 2007 die deutsche Energieindustrie Milliarden Euro als Gewinn einstrich, die eigentlich für den Schutz des Klimas bestimmt waren.“
Zitty.de vom 19.03.2009




Bd. 6
Christian Schossig
Erneuerbare Energien in den US-Bundesstaaten
Eine vergleichende Fallstudie der Förderpolitiken von Kalifornien und Texas

146 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-89821-844-3

"Das Buch bietet eine Fülle an Informationen, die nüchtern und sachlich die aktuellen Entwicklungen beschreiben und analysieren."
 www.vorwaerts.de 





Bd. 7
Paul Mußler
Standortfaktoren für den Ausbau der Photovoltaik in Bayern
Eine Analyse der politischen Steuerungs-instrumente im Mehrebenensystem

150 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-89821-881-8
  „Paul Mußler hat in seiner Analyse (…) interessante Fragen gestellt und auch gut nachvollziehbare Antworten gefunden. Verdienstvoll und für energiepolitisch Interessierte (…) lesenswert.“
Photon, Dezember 2008

Detailliert untersucht Mußler den Rahmen für die Photovoltaik auf allen politischen Ebenen: die EU-Steuerung (Richtlinie zur Förderung der erneuerbaren Energieträger), die bundespolitischen Rahmenbedingungen (Erneuerbare-Energien-Gesetz; EEG); landespolitische Initiativen und auch die kommunale Förderung. Darüber hinaus bezieht der Autor unternehmerische und zivilgesellschaftliche Aktivitäten ein. Letzteren misst Mußler große Bedeutung bei: Speziell Solarinitiativen mit Informations- und Aktionsnetzwerken sowie Bürgersolarkraftwerk haben als "bottom up"-Maßnahmen entscheidend zum Photovoltaik-Boom in Bayern beigetragen. In Kombination mit den "top down"-Maßnahmen des EEG und der kostendeckenden Vergütung lässt sich der enorme Solar-Erfolg im Süden der Republik beispielhaft erklären. Die exemplarsiche Untersuchung eignet sich deshalb auch vorzüglich als Leitlinie für Photovoltaik-Initiativen in anderen Bundesländern."
www.solarserver.de





Bd. 9
Marie-Christine Gröne
Erneuerbare Energien in Indien
Möglichkeiten, Grenzen und Zukunftsperspektiven für deutsche Unternehmen

174 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-8382-0008-8

"Mit ihrem Buch leistet Marie-Christine Gröne Pionierarbeit für die deutschsprachige Forschungslandschaft. […]
In diesem Werk erhält der Leser eine wertvolle Übersicht und interessante Einblicke in den erneuerbaren Energiemarkt Indiens. Gerade der starke Praxisbezug dieser Studie präsentiert Tatsachen, die wichtige Grundlagen und Anreize für weitere Forschungsarbeiten zu diesem Thema bilden können."
Südasien-Chronik, 1/2011
 




Bd. 10
Mischa Bechberger
Erneuerbare Energien in Spanien
Erfolgsbedingungen und Restriktionen

816 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-89821-952-5

"Mischa Bechberger hat eine beeindruckende Studie vorgelegt. In ihrer ausführlichen Empirie und ihrer methodischen Verknüpfung ist ihm eine außerordentliche Leistung gelungen. Die Arbeit ist historisch und faktisch umfassend. Sie liefert einen gründlichen Rückblick und eine detaillierte Analyse eines relativen Erfolgsfalls – und somit auch eine Perspektive für die systematische Betrachtung erneuerbarer Ernergien und ihrer Förderpolitik in anderen Ländern."
Zeitschrift für Politik, Ausgabe 57, Nummer 2, Juni 2010





Bd. 11
Steffen Dagger
Energiepolitik & Lobbying
Die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) 2009

366 Seiten, Hardcover
ISBN 978-3-8382-0057-6

„Eine neue und lesenswerte Untersuchung zum Thema“
Konrad-Adenauer-Stiftung, Analysen & Argumente 74, 12/2009

"Sehr genau nachgezeichnet hat Dagger [...] die Diskussion innerhalb der Regierungskoalition - die kleinen und großen Deals. Hier bietet die Abhandlung einen interessanten Einblick."
Solarthemen Nr. 321, 11.02.2010

"[D]er Verfasser hat eine Insider-Betrachtung abgeliefert, die die komplizierten Vorgänge um die Entstehung des EEG 2009 in all ihren politischen Verwicklungen äußerst klar und  nachvollziehbar macht. Dagger hat in brillanter Weise die Vielschichtigkeit des politischen Diskurses hervorgehoben."
Zeitschrift für neues Energierecht 2010, Heft 5