Dagger, Steffen

Energiepolitik & Lobbying


Die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) 2009



59,90 EUR
(Preis inkl. MwSt.)
Merkzettel
sofort verfügbar sofort verfügbar
X

Ecological Energy Policy 12

Erneuerbare Energien haben im deutschen Strommarkt eine beeindruckende Wachstumsentwicklung hinter sich. Möglich machte dies das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), das die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien fördert und subventioniert. Das EEG ist deshalb ein Paradebeispiel für Lobbying in der Energiepolitik. Steffen Dagger analysiert in seinem Buch den Prozess der Novellierung dieses Gesetzes 2009. Anhand einer Policy-Analyse untersucht er, welche Akteure am Politikprozess beteiligt waren, welche politische Position sie vertraten, welche Argumentationen eingebracht und welche Handlungsmotive dabei erkennbar waren - und welchen Einfluss das Lobbying der einzelnen Akteure am Ende tatsächlich nahm.Das Buch wendet sich an Dozenten und Studenten der Politikwissenschaft und der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Energiewirtschaft, an Führungskräfte und Berater aus der Energiebranche sowie an Institutionen und Behörden, die mit Klimaschutz und Energiepolitik befasst sind.



Stimmen zum Buch:

"Eine neue und lesenswerte Untersuchung zum Thema"

Konrad-Adenauer-Stiftung, Analysen & Argumente 74, 12/2009

"Sehr genau nachgezeichnet hat Dagger [...] die Diskussion innerhalb der Regierungskoalition - die kleinen und großen Deals. Hier bietet die Abhandlung einen interessanten Einblick."

Solarthemen
, Nr. 321, 11.02.2010

"[D]er Verfasser hat eine Insider-Betrachtung abgeliefert, die die komplizierten Vorgänge um die Entstehung des EEG 2009 in all ihren politischen Verwicklungen äußerst klar und  nachvollziehbar macht. Dagger hat in brillanter Weise die Vielschichtigkeit des politischen Diskurses hervorgehoben."
Zeitschrift für neues Energierecht 2010, Heft 5


366 Seiten, Hardcover. 2009
ISBN 978-3-8382-0057-6
ISSN 1864-5860


Dokumente:

Inhaltsverzeichnis (171.62 KB)