Diamond, David

Theater zum Leben


Über die Kunst und die Wissenschaft des Dialogs in Gemeinwesen



24,95 EUR
(Preis inkl. MwSt.)
Merkzettel
sofort verfügbar sofort verfügbar
X

Mit einem Vorwort von Fritjof Capra
Übersetzt von Armin Staffler

Das in vielfacher Hinsicht ausgezeichnete Theater zum Leben (Theatre for Living) des kanadischen Theatermachers David Diamond entwickelte sich aus dem Theater der Unterdrückten nach Augusto Boal und erweitert es um systemtheoretische Erkenntnisse.
In diesem Buch erläutert Diamond sein innovatives Kon­zept für die Theaterarbeit in Gemeinwesen. Neben methodischen Erweiterungen und anschaulichen Beispielen bietet Diamond eine neue Sicht auf die Anwendung von Übungen, Spielen und Probetechniken. Anhand von Fallstudien wird auch die Entstehung und Neuausrichtung von Übungen und Methoden (Forumtheater, Regenbogen der Wünsche) beschrieben.
Besonders eindrücklich ist seine Arbeit mit First Nations und anderen Gemeinschaften zu Themen wie Gewalt, Drogenkonsum, Identitätsverlust oder Kulturimperialismus, wodurch die Leser/innen konkrete und praktische Einblicke in die Gestaltung von Gemeinwesen-Theaterprojekten gewinnen.
Das Buch unterstreicht den Wert des Theaters für einen Dialog zwischen Individuen, zwischen Gruppen und Gemeinschaften aller Art sowie zwischen Kunst und Wissenschaft, und es stellt ein flammendes Plädoyer dar für ein Theater, das nach immer neuen Wegen für ein gelungenes Zusammenleben sucht.

David Diamond schloss 1975 die Universität Alberta mit einem Bachelor of Fine Arts für Schauspiel ab. 1981 war er Mitbegründer von Headlines Theatre und seit 1984 ist er dessen künstle­rischer Leiter. Er leitete seitdem an die 500 gemeinwesenspezifische Theater­­pro­jekte zu Themen wie Rassis­mus, Bürgerbeteiligung, Gewalt, Sucht, Generationenkonflikt und Obdach­losig­keit. Seine Arbeit führte ihn durch Nordamerika und Europa, aber auch nach Namibia, Ruanda, Australien, Brasilien und Singapur.
David Dia­mond erhielt zahlreiche Auszeich­nungen, darunter den City of Van­couver’s Cultural Harmony Award, die Ehrendoktor­würde des University Col­lege of the Fraser Valley sowie den Otto René Castillo Award für poli­tisches Theater. Sein nun in deutscher Übersetzung vorliegendes Buch Thea­tre for Living: the art and science of community-based dialogue wurde 2008 von der Amerikanischen Allianz für Theater und Bildung ausgezeichnet.


Zweite, überarbeitete Auflage
350 Seiten. Paperback. 2013
ISBN 978-3-8382-0255-6



Ich schätze und bewundere die Leistungen von David Dia­mond sehr. Er geht seinen eigenen Weg und leistet auf vielen Gebieten außergewöhnliche und bahnbrechende Arbeit.
Augusto Boal

Dieses Buch ist eine Quelle der Inspiration für alle, die sich Sorgen um die Zukunft der Menschheit machen, sowohl im als auch außerhalb des Theaters.
Fritjof Capra


Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 21. Juni 2012 in den Shop aufgenommen.