Sylva, Carmen

Aus Carmen Sylvas Königreich


Gesammelte Märchen und Geschichten für Kinder und Jugendliche

Band II: Märchen einer Königin



49,90 EUR
(Preis inkl. MwSt.)
Merkzettel
sofort verfügbar sofort verfügbar
X

Herausgegeben von Silvia Irina Zimmermann

Es war einmal eine gute Königin, die wollte alles Leid stillen, das sie auf Erden sah. Je mehr sie aber Gutes tat, desto mehr schien die Not zu wachsen. Ihre Mittel reichten nicht, den Armen zu helfen, ihre Worte hatten nicht die Kraft, die Trauernden vom Schmerz zu befreien, und ihre Hand konnte nicht alle Krankheiten heilen. Sie meinte aber, die Erde könne unmöglich so schlecht vom lieben Gott gewollt sein, sondern wenn seine Menschenkinder es nur richtig anfingen, so müssten sie glücklich werden. Da ging sie in die Kirche und betete ein Gebet, dessen ganze Kraft und Verwegenheit sie in jener Stunde noch gar nicht ermessen konnte. Sie betete, wie es auch andre Menschen in ihrer Torheit tun, die nicht wissen, was es bedeutet, wenn sie erhört würden. (aus dem Märchen von der hilfreichen Königin)

Unter dem Künstlernamen Carmen Sylva veröffentlichte Königin Elisabeth von Rumänien, geborene Prinzessin zu Wied (1843-1916) zahlreiche literarische Werke, die Anfang des 20. Jahrhunderts weltweit ein breites Publikum fanden. Sie nutzte ihre soziale Position als Königin, um als "Dichterin auf dem Thron" mittels der Literatur eine größere Bekanntheit des neugegründeten Königreichs Rumänien insbesondere im Westen Europas zu erreichen.
Die von Silvia Irina Zimmermann herausgegebene zweibändige Studienausgabe stellt erstmals Carmen Sylvas gesammelte Märchen und Geschichten für Kinder und Jugendliche vollständig bereit.
Band I: Rumänische Märchen und Geschichten (ISBN 978 3 8382 0475 8)
Band II: Märchen einer Königin (ISBN 978 3 8382 0485 7)

354 Seiten, Paperback. 2013
ISBN 978-3-8382-0485-7

Bestellen Sie im Set günstiger: "Aus Carmen Sylvas Königreich" Band I und II für € 79,90 statt einzeln € 99,80.




Webseite der Forschungsstelle Carmen Sylva

Webseite von Silvia Irina Zimmermann

Newsblog zu Carmen Sylva - Fürstlich Wiedisches Archiv


Stimmen zum Buch:

"In den Märchen werden die erzieherischen und moralischen Anliegen der Dichterin vermittelt. Die Herausgeberin nennt die Vermittlung von Werten wie Pflichtgefühl, Fleiß, Hilfe und Selbsthilfe [...]. Es sind zum Teil anspruchsvolle Texte, die man aber mit Genuss liest. Und man sollte sie, wenn ein gedruckter Text vorhanden ist, nicht erzählen, sondern wegen der bezaubernden und einfühlsamen Sprache vorlesen."
Michael Kroner, Siebenbürgsiche Zeitung, September 2014


Dokumente:

Inhaltsverzeichnis (97.08 KB):