Denisova-Schmidt, Elena

Russlanddeutsche


Geschichte und Gegenwart. Zeitzeugen erzählen über Heimat, Migration und Engagement



24,90 EUR
(Preis inkl. MwSt.)
Merkzettel
sofort verfügbar sofort verfügbar
X

Die in Deutschland lebenden Russlanddeutschen werden von vielen einheimischen Deutschen oft irreführend als „Russen" be­zeichnet. Ein Grund dafür ist, dass es an Wissen über diese Be­völkerungsgruppe, ihre Geschichte sowie ihre gegenwärtige Si­tuation mangelt. Dieses Wissen fehlte auch in der Sowjetunion, aus der die meisten Russlanddeutschen stammen. Dort wurden sie „Faschisten" genannt. 

Wer sind eigentlich diese Menschen? Warum haben sie deutsche Nachnamen und sprechen dennoch mit russischem Akzent? 
Elena Denisova-Schmidt geht diesen und ähnlichen Fragen in ihrem vorliegenden Buch detailliert nach und präsentiert ihre Forschungsergebnisse auf Deutsch und auf Russisch. Sie zeigt unter anderem auf, dass Vereinsarbeit einen wichtigen Baustein zu einer erfolgreichen Integration darstellt. 
Ein Standardwerk für jeden, der sich ernsthaft mit den Russland­deutschen auseinandersetzen möchte.

144 Seiten, Paperback. 2015
ISBN 978-3-8382-0830-5


Dokumente:

Inhaltsverzeichnis (150.71 KB):