Wipperfürth, Christian

Putins Russland - ein vertrauenswürdiger Partner?


Grundlagen, Hintergründe und Praxis gegenwärtiger russischer Aussenpolitik



24,90 EUR
(Preis inkl. MwSt.)
Merkzettel
sofort verfügbar sofort verfügbar
X

SPPS Band 2

Die innenpolitische Entwicklung Russlands wird seit dem Amtsantritt Putins von westlichen Beobachtern zunehmend kritisiert. Neben diesen Vorbehalten wachsen im Westen die Sorgen über den außenpolitischen Kurs Russlands. Inwieweit sind die westlichen Befürchtungen berechtigt?
In diesem Buch wird die Politik des Kreml in zentralen innen- und vor allem außenpolitischen Bereichen der Zeit von 2002 bis in den Dezember 2004 nachgezeichnet, darunter:
die spezifischen Herausforderungen russischer Innenpolitik und Antworten des Kreml,
die russische Politik im GUS-Raum sowie
das Verhältnis zwischen Russland und den USA, der EU sowie Deutschland.
Hierbei wird die russische Politik weniger aus einer beobachtend-kritischen Außenperspektive, sondern aus der russischen Position heraus zu deuten versucht. Die Innenperspektive ermöglicht tiefere Einsichten in die Motive und Hintergründe russischen Vorgehens. Sie eröffnet zudem Ansätze für eine Zusammenarbeit, die nicht von unrealistischen Hoffnungen oder Befürchtungen bestimmt ist



Stimmen zum Buch:

"Wipperfürth draws attention to little known facts. For instance, the Russians have still more positive feelings towards Germany than to any other non-Slavic country." 

Oldag Kaspar,
Süddeutsche Zeitung


210 Seiten, Paperback. 2004
ISBN 3-89821-401-X
ISSN 1614-3515


Dokumente:

Inhaltsverzeichnis (108.03 KB)
Rezension (26.12 KB)
Rezension 2 (14.96 KB)
Rezension 3 (36.5 KB)
Rezension 4 (367.64 KB)
Rezension 5 (341.71 KB)
Rezension 6 (38.23 KB)
Rezension 7 (157.44 KB)