Reimann, Daniel

Italienischunterricht im 21. Jahrhundert


Aspekte der Fachdidaktik Italienisch



34,90 EUR
(Preis inkl. MwSt.)
Merkzettel
sofort verfügbar sofort verfügbar
X

RomSD 21

Mit dem vorliegenden Band stellt Daniel Reimann ausgewählte Aufsätze zu Sprachlehrforschung, Didaktik und Methodik des Italienischen bzw. des Italienischunterrichts vor, die zwischen 1997 und 2007 entstanden sind und nun erstmals in gesammelter Ausgabe in ungekürzten, teilweise überarbeiteten Originalfassungen erscheinen. Die Bandbreite der Darstellungen reicht dabei von der Geschichte des Italienischunterrichts zur (Schul-)Sprachenpolitik, von der empirischen Sprachlehrforschung zur Literaturdidaktik, von der Medienpädagogik zur Didaktik der Kulturwissenschaften. Durch methodische und interdisziplinäre Brückenschläge ergibt sich eine integrierende Sicht auf den zeitgenössischen Italienischunterricht, die ebenso Studierenden der Fachdidaktik Italienisch vertiefende Einblicke in die vielfältigen Facetten ihres Faches vermittelt, weitere Forschungen zu Sprachlehrforschung und Didaktik des Italienischen anregt sowie praktizierenden Italienischlehrerinnen und -lehrern Anregungen für die Weiterentwicklung ihres Unterrichts gibt.



Stimmen zum Buch:

„Das Buch hebt wichtige Problemenbereiche der angewandten Linguistik und ihre Relevanz für den Fremdsprachenerwerb hervor. Es werden die neueren Diskussionen und Forschungsbereiche nicht vernachlässigt, welche für die Fremdsprachendidaktik von Relevanz sind. Wer sich mit den Verfahrensweisen im Bereich des Fremdsprachenlernens beschäftigt, wer insbesondere selbst eine solche Forschungsarbeit durchführen will, wird hier sicherlich sehr nützliche Anregungen finden.“

Paola de Matteis
(Università degli Studi “Ca’ Foscari” – Venezia/Italien)

 


362 Seiten. Paperback. 2009
ISBN 978-3-89821-942-6
ISSN 1862-2909


Dokumente: